Yoga für Schwangere

Yoga in der Schwangerschaft

Warum solltest Du Yoga während der Schwangerschaft machen?

Die Monate, in denen eine Frau ein Kind in sich trägt, sind eine besondere und intensive Zeit. Alles in ihr beschäftigt sich mit der Entstehung des neuen Lebens. Durch die hormonelle Umstellung erlebt die werdende Mutter eine tiefe Transformation auf der körperlichen, geistigen und emotionalen Ebene.

Yoga kann während dieser Phase zu einer positiven und gesunden Einstellung beitragen. Typische Schwangerschafts-Symptome, wie etwa Rückenschmerzen, werden durch ausgewählte Haltungen (Asanas) gelindert. Gezielte Yoga-Positionen zur  Flexibilisierung des Beckenbereiches, begleitet durch einen tiefen und bewussten Atem, unterstützen eine leichtere Entbindung. Atemübungen (Pranayama), Meditation und Entspannung (Savasana) können das ganze Geschehen von der Empfängnis bis zur Geburt erleichtern.

Man wird ruhiger und selbstbewusster. Regelmäßiges Yoga unterstützt die Frau darin sich im Moment der Geburt hinzugeben.

Wenn das Baby da ist, kann Yoga der Mutter zugutekommen um Phasen der Anstrengung und Erschöpfung besser zu überwinden. Mögliche Schwierigkeiten können mit Ruhe und Kraft sowie mit mehr Energie gemeistert werden. Es hilft der Mutter sich in diese neue Rolle zu finden und eine liebevolle und tiefe Verbindung zu ihrem Kind aufzubauen.

Empfohlen ab der 12 Schwangerschaftswoche

Haben wir Dich neugierig gemacht auf unser Yoga für Schwangere? Dann besuche unsere unverbindliche und kostenlose Schnupperstunde!

Trainingsequipment, wie eine Matte oder ein Handtuch für das Training und für danach, kannst Du in unserer Yogaboutique kaufen oder auch leihen.

Lehrer:

Sofia Ferreira
Sofia Ferreira
Yogalehrerin
Kristen Sikorsky Racco
Kristen Sikorsky Racco
Yogalehrerin
Felicitas Brozio
Felicitas Brozio
Yogalehrerin

Teste uns 10 Tage lang – so oft Du willst, jeden Kurs!

INTRO-DEAL

Für gerade einmal 30,-€ kannst Du 10 Tage am Stück
alle Kurse testen und Dich von unserer Qualität überzeugen.